top of page

Sichtbarkeit ist der Schlüssel für einen erfolgreichen Markenaufbau

Aktualisiert: 26. Okt. 2023

Es hat sich mittlerweile zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt - das Einweg- oder auch bekannt als "Dosen-Pfand", seit der Einführung im Januar 2003 . Es hat sich seitdem zu einem anerkannten System eines erfolgreichen und effizienten Wertstoffkreislaufs etabliert. Die Einführung sollte folgende Ziele erreichen: Vermeidung von Littering (Vermüllung), den Aufbau einer Kreislaufwirtschaft und Schonung von Rohstoffressourcen. Wie bei vielen Systemen gibt es auch beim „Einwegpfand“ Fremdnutzung. Es hat sich eine Flaschensammler Gilde gebildet, die sich aus Mülleimern und Glascontainern der Pfandflaschen bedient und damit – leider zu oft – ihr spärliches Einkommen oder die Rente aufbessert. In Städten ringt die Sammlergemeinde in einem gewissen Konkurrenzkampf. Für eine so reiche Gesellschaft, wie wir in Deutschland ist es schändlich genug, dass Menschen mit Abfall Ihre spärliche Rente aufbessern müssen.


Ich war auf dem Heimweg von einem geschäftlichen Termin und habe auf der Raststätte Wetterau eine kleine Pause eingelegt. Als Gründungscoach und Innovationsmanager fallen mir oft Sachen auf, die ich für meine berufliche Praxis verwende oder mich zu neuen Ideen inspirieren.

Als ich da so stand und telefonierte, fiel mir ein Mann auf – ein Flaschensammler. Ich sah ihn erst nur von weitem, sah aber auch, dass er eine auffällige Botschaft auf seiner Jacke trug. Er kam näher und ich war doch sehr überrascht. Pfandflaschen-Sammler fliegen doch normalerweise in der Öffentlichkeit unter dem Radar. Kritisch beäugt oder sogar abgewiesen fristen sie doch eher ein Dasein in der Anonymität. Flaschensammeln ist – gerade in Großstädten doch eher sehr negativ behaftet.

Auf seiner auffälligen Jacke stand:


Ich sammele Pfand-Dosen und Flaschen – Danke


Manfred aus Butzbach, ich habe Ihn auf seine Jacke angesprochen und er erzählte mir seine „Erfolgs-Story“! 2007 richtete Butzbach den Hessentag aus. Manfred war da schon im Pfand-Business und sammelte fleißig Flaschen und Dosen ein. Sein Business lief okay - aber die Konkurrenz war groß und seine Erfolge noch überschaubar. Manfred war über 25 Jahre als selbständiger Reifenhändler tätig und hat es versäumt für das Alter vorzusorgen. Er ist heute 76 Jahre alt und bezieht 304,- € Rente. Da kam er auf die Idee sich ein Pappschild mit eben dieser Aufschrift umzuhängen und auf dem Hessentaggelände sich zu präsentieren. Von da an musste er nicht mehr in den Mülleimern wühlen, sondern Ihm wurden die Flaschen von den Besuchern gebracht. Innerhalb weniger Tage konnte er sein Pfandgeld verdoppeln. Gelernt aus seinem Erfolg sein Business offen sichtbar zu machen, hat er sich Jacken, Pullover und Shirts mit dem Aufdruck anfertigen lassen und fährt nun täglich abwechselnd mit einem „Geschäftspartner“ die Raststätten Wetterau ab. Das Flaschensammeln ist inzwischen zu einem profitablen Zusatzeinkommen erwachsen. Er und sein Geschäftspartner können damit ihre Einkommen deutlich aufbessern.


Warum erzähle ich Euch das alles eigentlich?


Insgesamt ist Sichtbarkeit ein Schlüsselaspekt für den erfolgreichen Markenaufbau. Dies kann durch eine klare Marketingstrategie, durchgängige CI, SEO, Online-Präsenz, Social-Media-Marketing, Public Relations und andere Marketingaktivitäten erreicht werden. Es ist wichtig, die verschiedenen Aspekte der Sichtbarkeit zu berücksichtigen und gezielt daran zu arbeiten, um Ihre Marke bekannt zu machen und erfolgreich zu positionieren.


"Sichtbarkeit" ist für selbständige Unternehmer und Startups von entscheidender Bedeutung, da sie in der Anfangsphase und während des Markenaufbaus auf viele verschiedene Arten von Sichtbarkeit angewiesen sind. Hier sind einige Gründe, warum Sichtbarkeit so wichtig ist:



  1. Wettbewerb: In den meisten Branchen gibt es bereits etablierte Wettbewerber. Um in diesem Umfeld erfolgreich zu sein, ist es notwendig, wahrgenommen zu werden. Wenn Ihre Marke nicht sichtbar ist, werden potenzielle Kunden wahrscheinlich zu bereits etablierten Marken gehen.

  2. Bekanntheit: Sichtbarkeit trägt zur Steigerung der Bekanntheit Ihrer Marke bei. Wenn die Menschen Ihre Marke kennen und erkennen, sind sie eher geneigt, Ihre Produkte oder Dienstleistungen in Betracht zu ziehen. Die Wiedererkennung ist ein wichtiger Faktor für den Markenaufbau.

  3. Vertrauen: Eine erhöhte Sichtbarkeit kann auch das Vertrauen in Ihre Marke stärken. Wenn Sie über verschiedene Kanäle hinweg sichtbar sind, signalisiert dies Professionalität und Seriosität, was wiederum das Vertrauen der Kunden fördert.

  4. Kundenakquise: Um Kunden zu gewinnen, müssen sie von Ihrer Existenz wissen. Eine hohe Sichtbarkeit ermöglicht es Ihnen, Ihre Zielgruppe anzusprechen und neue Kunden zu gewinnen.

  5. Investorenanwerbung: Für Startups, die auf der Suche nach Investorenkapital sind, ist Sichtbarkeit entscheidend. Investoren müssen von Ihrem Potenzial überzeugt sein, und dazu gehört auch, dass Ihre Marke und Ihre Ideen bekannt und sichtbar sind.

  6. Marktvalidierung: Die Sichtbarkeit kann auch dazu beitragen, die Akzeptanz Ihrer Ideen oder Produkte auf dem Markt zu validieren. Wenn Sie sehen, dass Ihr Unternehmen oder Ihre Produkte in den Medien oder in sozialen Medien diskutiert werden, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass Sie auf dem richtigen Weg sind.

  7. Kundenbindung: Sobald Sie Kunden gewonnen haben, hilft die Sichtbarkeit dabei, eine Beziehung zu ihnen aufzubauen und zu pflegen. Durch regelmäßige Kommunikation und Interaktion können Sie die Bindung Ihrer Kunden an Ihre Marke stärken.

  8. Innovationspotential: Sichtbarkeit kann dazu beitragen, dass Sie auf dem Radar von Branchenexperten und Innovatoren erscheinen. Dies kann Partnerschaften und die Möglichkeit zur Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen fördern.



Unternehmen, Freelancer, Startups freischaffende Künstler, die unter dem Radar der Sichtbarkeit fliegen, werden - unter der Masse der "Flaschensammler" verschwinden und lange Zeit benötigen, um wirtschaftlich erfolgreich zu sein.


Unter dem Motto: "TUE GUTES UND REDE DARÜBER"!


Du brauchts Hilfe beim Aufbau Deiner Marke oder um mehr Sichtbarkeit zu erlangen? Dann schicke uns eine Kontaktanfrage, denn wir wissen, wie es geht.


Und noch ein letzter Tipp:

Wenn Du mal auf der Raststätte Wetterau stoppst, dort stehen auch Körbe für Pfandflaschen von Manfred oder vielleicht triffst Du ja Manfred persönlich - dann plaudere mal mit Ihm.


Lies zum Thema Kommunikation auch:







58 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

留言


bottom of page